Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberstufenschulverband Mittelprättigau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Absenzen | KrankheitNach oben

Wir bitten die Eltern / Erziehungsberechtigten Ihr Kind unbedingt persönlich abzumelden, damit wir Gewissheit haben, wo Ihr Kind ist. Dies kann per Telefon, SMS, WhatsApp oder Brieflein, das Sie einem anderen Kinde mitgeben, geschehen.

Die Mitteilung hat in jedem Fall stets an die Klassenlehrperson zu erfolgen.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Anliegen / BeschwerdeNach oben

In der Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb einer Organisation ist es wichtig, Dienstwege einzuhalten. Gehen Sie mit Ihrem Anliegen bitte zuerst zur direkt betroffenen Lehrperson. Sollte dieser Austausch für Sie unbefriedigend und nicht zielführend sein, so wenden Sie sich doch an die Klassenlehrperson und versuchen Sie zu dritt zu einer Lösung zu kommen, die für das Kind und die Beteiligten optimal ist. Und schliesslich dürfen Sie jederzeit auch die Schulleitung noch dazunehmen, so dies notwendig ist.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Anlässe / Projekte / EventsNach oben

Unsere Anlässe und Projekte sind im Jahresplan ersichtlich, unter der Rubrik „Veranstaltungen“ auf unserer Website aktuell und frühzeitig aufgeführt und werden bei Bedarf mittels Elternbrief oder Flyer frühzeitig kommuniziert.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Beschwerde / AnliegenNach oben

In der Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb einer Organisation ist es wichtig, Dienstwege einzuhalten. Gehen Sie mit Ihrem Anliegen bitte zuerst zur direkt betroffenen Lehrperson. Sollte dieser Austausch für Sie unbefriedigend und nicht zielführend sein, so wenden Sie sich doch an die Klassenlehrperson und versuchen Sie zu dritt zu einer Lösung zu kommen, die für das Kind und die Beteiligten optimal ist. Und schliesslich dürfen Sie jederzeit auch die Schulleitung noch dazunehmen, so dies notwendig ist.

Kontakt: KLassenlehrperson

Besuchstage / ElternbesuchstageNach oben

Die Oberstufe führt im Herbst und Frühjahr an je zwei aufeinanderfolgenden Tagen Elternbesuchstage durch. Sie sind herzlichst eingeladen, unseren Schulbetrieb und den Unterricht besuchen zu kommen. (Termine siehe Jahresplan)

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Bewegte SchuleNach oben

Seit 2017 sind wir Teil des Projektes „Bewegte Schule“. Das heisst, dass wir uns verpflichten, den Unterricht durch Bewegungs-, Lockerungs- und Konzentrationsübungen besser zu rhythmisieren und dadurch die Aufnahmefähigkeit und Motivation der Schüler/-innen zu heben. Dieses Projekt schliesst eine gesunde Ernährungskultur mit ein.

Kontakt: Maria Ahadi

Diebstahl / WertsachenNach oben

Es wird empfohlen, den Kindern keine wertvollen Gegenstände in die Schule mitzugeben. Wertsachen, wie Portemonnaie, Ausweise oder elektronische Geräte, sollten aber zwingend nicht in den Garderoben auf dem Korridor oder in der Umkleidekabine gelassen werden.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Elternabende / Eltern-InformationsveranstaltungenNach oben

Noch vor Eintritt in die Oberstufe lädt die Schulleitung die Eltern/ Erziehungsberechtigten jeweils im Juni zu einem allgemeinen Informationsabend ein. Zu Beginn der 1. Oberstufe finden anfangs September die stufenspezifischen Elternabende durch die Klassenlehrpersonen satt. Die 2. Oberstufe führt jeweils im Herbst einen Elternabend zur Berufswahlvorbereitung durch.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

ElternbesuchstageNach oben

Die Oberstufe führt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Elternbesuchstage durch. Sie sind herzlichst eingeladen, unseren Schulbetrieb und den Unterricht besuchen zu kommen. (Termine siehe Jahresplan)

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

ElterngesprächeNach oben

Die Oberstufe lädt die Eltern aller Stufen und Klassen im Spätherbst zu individuellen Eltern-Kind-Lehrpersonen-Gesprächen ein. Dabei werden die Leistungen / Noten wie auch das Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten der Schüler/-innen besprochen und allenfalls Fördermassnahmen vereinbart.
Bei Bedarf können jederzeit weitere, individuelle Elterngespräche mit den Lehrpersonen oder der Schulleitung vereinbart werden.

Kontakt: Klassenlehrperson

Events / Anlässe / ProjekteNach oben

Unsere Anlässe und Projekte sind im Jahresplan ersichtlich, unter der Rubrik „Veranstaltungen“ auf unserer Website aktuell und frühzeitig aufgeführt und werden bei Bedarf mittels Elternbrief oder Flyer frühzeitig kommuniziert.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Fahrrad / VeloNach oben

Es ist grundsätzlich erlaubt mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen. Die Eltern/Erziehungsberechtigten jedoch sprechen die Bewilligung und sind somit auch verantwortlich. Das Velo muss in einwandfreiem Zustand sein. Auf dem Schulareal wird es ordentlich in den Fahrradständer gestellt.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

FundgegenständeNach oben

Bitte kontrollieren Sie von Zeit zu Zeit, ob alles Schulmaterial sowie Wert-, und Turnsachen noch vorhanden sind oder wieder nach Hause gebracht werden. Fundgegenstände können in einem Behältnis beim Eingangsbereich der Oberstufe wiedergefunden werden. Zusätzlich werden die Fundstücke jeweils vor den Ferien zum Mitnehmen ausgelegt. Wertsachen sollen bei den Klassenlehrpersonen erfragt werden. Es bleiben zu viele teure Gegenstände liegen. Das ist schade.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Handy / Natel / MobiltelefonNach oben

Die Schüler/-innen müssen kein eigenes Mobil-Telefon besitzen oder mit in die Schule nehmen. Der unterrichtsbezogene Internetzugang wird durch die Schule gewährt und WhatsApp-Chats sind absolut freiwillig.

Kontakt: Klassenlehrperson

HausaufgabenNach oben

Die Hausaufgaben sollen auf der Oberstufe alleine erledigt werden (können). Wir sind jedoch froh, wenn Sie Ihr Kind darin motivieren, die Erledigung kontrollieren und auch die Qualität aus Ihrer Perspektive beurteilend wertschätzen.
Die Hausaufgaben sollten das regelmässige, selbständige Planen und Bearbeiten von Aufgaben und Aufträgen schulen, den Lernzuwachs der Schule festigen und vertiefen oder Vorarbeiten für den kommenden Unterricht darstellen. In keinem Fall jedoch sollten sie zu Hause für Stress- und Konfliktsituationen oder Nachtschichten führen.
Informieren Sie uns diesbezüglich frühzeitig und brechen Sie aussichtslose Übungen auch einfach mal ab.

Kontakt: Klassenlehrperson

Hausaufgabenhilfe / FörderunterrichtNach oben

Die Schüler/-innen dürfen jederzeit ab 06.00 h, über die Mittagszeit oder nach Unterrichtssende bis um 18.00 h in den Schulzimmern im Beisein von Lehrpersonen Hausaufgaben erledigen oder sich auf Prüfungen vorbereiten. Unser Lehr-Team zählt diese Unterstützung selbstverständlich zu ihrem Berufsauftrag. Dieses Angebot gilt auch am Mittwochnachmittag.

Kontakt: Peter Kamber

HausschuheNach oben

Die Schüler/-innen tragen in den Schulzimmern und in anderen Unterrichtsräumen Finken.

Kontakt: Klassenlehrperson

InformationenNach oben

Allgemeine Informationen finden Sie übersichtlich und frühzeitig auf unserer adaptiven Website, die Sie auf jedem Endgerät, jederzeit mobil und stets aktuell, aufrufen können.
Wichtige Informationen werden durch die Schulleitung oder die Klassenlehrpersonen schriftlich abgegeben.

Kontakt: Klassenlehrperson

Krankheit | AbsenzenNach oben

Wir bitten die Eltern / Erziehungsberechtigten freundlich:

  • Melden Sie Ihr Kind unbedingt persönlich ab, damit wir Gewissheit haben, wo Ihr Kind ist.
  • Dies kann per Telefon, SMS, WhatsApp oder Brieflein, das Sie einem anderen Kinde mitgeben, geschehen.

Die Mitteilung hat in jedem Fall stets an die Klassenlehrperson zu erfolgen.

Kontakt: Klassenlehrperson

Mittagstisch | TagesstrukturenNach oben

Sie können Ihr Kind jederzeit für den Mittagstisch im Hotel Hirschen in Küblis bei der Schulleitung dauerhaft oder einmalig anmelden. Ihr Selbstkostenanteil beträgt dabei CHF 5.00 pro Mahlzeit. Die Rechnungsstellung erfolgt halbjährlich durch die Rechnungsstelle des Oberstufenschulverbandes.
An- und Abmeldungen sollen via E-Mail, SMS oder Telefon frühzeitig bei der Schulleitung erfolgen, jedoch bis spätestens 08.00 h des betroffenen Tages.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Mofa / MotorradNach oben

Es ist verboten mit eigens gelenkten motorisierten Fahrzeugen zur Schule zu fahren oder sie auf dem Schulareal zu benutzen. Über Ausnahmen entscheidet der Schulrat nach Eingang schriftlicher, begründeter Gesuche.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Natel / Handy / SmartphoneNach oben

Die Schüler/-innen müssen kein eigenes Mobil-Telefon besitzen oder mit in die Schule nehmen. Der unterrichtsbezogene Internetzugang wird durch die Schule gewährt und WhatsApp-Chats sind absolut freiwillig.

Kontakt: Klassenlehrperson

PausenkioskNach oben

Neu sind wir Teil des nationalen Projektes „Bewegte Schule“. Dies beinhaltet eine gesamtheitliche Schau auf die Aufrechterhaltung der Gesundheit. Wir bieten deshalb in unserem 1-2-mal pro Woche stattfindenden Pausenkiosk selber zusammenstellbare Müsli und andere nachhaltige Nahrungsmittel sowie Getränke an.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Projekte / Anlässe / EventsNach oben

Unsere Anlässe und Projekte sind im Jahresplan ersichtlich, unter der Rubrik „Veranstaltungen“ auf unserer Website aktuell und frühzeitig aufgeführt und werden bei Bedarf mittels Elternbrief oder Flyer frühzeitig kommuniziert.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Schnupperlehren | AbsenzenNach oben

Wir bitten Sie jeden persönlichen Urlaub, so auch Schnupperlehren, als schriftliches Gesuch in Briefform so früh wie möglich über die Klassenlehrperson an die Schulleitung einzureichen. Das Gesuch soll eine Bestätigung oder Einladung des Schnupper-Lehrmeisters beinhalten.

Kontakt: Klassenlehrperson

Schulrat Religion SchuReNach oben

Der SchRu, Schulrat Religionsunterricht, ist der Schulrat, der für den Religionsunterricht an der Oberstufe Mittelprättigau, 7240 Küblis, verantwortlich zeichnet.

Der SchuRu wurde zum Zwecke der Organisation und Aufsicht des Religionsunterrichts an der Oberstufe Mittelprättigau in Küblis gegründet. Er wird aus Vertreterinnen und Vertretern der nachfolgenden Schulverbands-Kirchgemeinden gegründet: St. Antönien, Luzei-Pany, Küblis, Conters und Saas.

Der SchuRu konstituiert sich wie folgt:

Präsident Brembilla Alex St. Antönien
Vizepräsidentin Kindschi Anette Luzein-Pany
Aktuarin Wolf Margreth Conters
Beisitzerin Nigg Gabriele Küblis
Beisitzer Flütsch Bartli Saas

Kontakt: Alex Brembilla | 079 221 48 26

Smartphone / Handy / NatelNach oben

Die Schüler/-innen müssen kein eigenes Mobil-Telefon besitzen oder mit in die Schule nehmen. Der unterrichtsbezogene Internetzugang wird durch die Schule gewährt und WhatsApp-Chats sind absolut freiwillig.

Kontakt: Klassenlehrperson

SpracheNach oben

Der Verrohung und Verarmung unserer Sprache wollen wir aktiv entgegentreten. Bitte helfen Sie uns mit, dass wir einen anständigen, wertschätzenden und reichen Wortschatz pflegen. Das Lesen wertvoller Bücher trägt sicherlich hierzu bei.

Kontakt: Klassenlehrperson

Tagesstrukturen | MittagstsichNach oben

Sie können Ihr Kind jederzeit für den Mittagstisch im Hotel Hirschen in Küblis bei der Schulleitung dauerhaft oder einmalig anmelden. Ihr Selbstkostenanteil beträgt dabei CHF 5.00 pro Mahlzeit. Die Rechnungsstellung erfolgt halbjährlich durch die Rechnungsstelle des Oberstufenschulverbandes.
An- und Abmeldungen sollen via E-Mail, SMS oder Telefon frühzeitig bei der Schulleitung erfolgen, jedoch bis spätestens 08.00 h des betroffenen Tages.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Termine / VeranstaltungenNach oben

Alle unsere Ereignisse, Anlässe und Projekte entnehmen Sie bitte der Website direkt unter Veranstaltungen oder unserem Jahresplan, der ebenso unter der Rubrik "Veranstaltungen" zu finden ist.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

TransparenzNach oben

Alle Prüfungen werden durch die Eltern/ Erziehungsberechtigten eingesehen und unterschrieben. Zweimal pro Semester werden die Eltern/Erziehungsberechtigten schriftlich über den aktuellen Stand bezüglich Noten, Auftreten und Verhalten Ihres Kindes informiert. Bei schweren Vorkommnissen oder bemerkenswerten Tendenzen wird unmittelbar Kontakt zu den Eltern/ Erziehungsberechtigten aufgenommen.

Kontakt: Klassenlehrperson

Transporte / PostAutoNach oben

Schultransporte. Die Schüler/-innen aus den umliegenden Verbandsgemeinden erhalten ein Jahres-Streckenabonnement von PostAuto GR von ihrem Wohnort nach Küblis und zurück.
Sie können sich jedoch auch für ein BÜGA entscheiden. In diesem Fall zahlt Ihnen der Schulverband im Rahmen eines Familien-BÜGA CHF 340.00 (Kein Selbstbehalt), beziehungsweise bei einem Einzel-BÜGA CHF 450.00 (Selbstkostenanteil = CHF 650.00) aus.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau

Unterrichtsausfall / SchulfreiNach oben

Der Unterricht entfällt in der Regel nie. Auch bei Absenzen von Lehrpersonen nicht. Bei kurzfristigen und kurzen Ausfällen regeln wir die Stellvertretung intern. Längerfristige Stellvertretungen decken wir mit profilpassenden, erfahrenen Lehrpersonen a. D. oder kompetenten Studenten ab. Lediglich bei schulinternen Weiterbildungen die das ganze Lehr-Team betreffen, müssen wir den Unterricht ausfallen lassen.

Kontakt: Klassenlehrperson

Urlaub | AbsenzenNach oben

Wir bitten Sie jeden persönlichen Urlaub, der einen Tag oder länger dauern soll, als schriftliches Gesuch so früh wie möglich über die Klassenlehrperson an die Schulleitung einzureichen. Das Gesuchsformular entnehmen Sie bitte dem Online-Schalter auf unserer Website unter der Rubrik "Verwaltung". Das Gesuch soll eine Begründung und oder Unterlagen zum Anlass beinhalten.
Dieses Vorgehen gilt auch bei Gesuchen um eine Schnupperlehre.

Kontakt: Schulleitung, via Klassenlehrperson

UrlaubstageNach oben

Jokertage gibt es nicht mehr. Frei- und Ferientage haben wir in der Schule alle ausreichend. Es ist uns aber wichtig, dass die Eltern / Erziehungsberechtigten in voller Erstverantwortung bewusst einen Antrag auf Urlaub stellen können, wenn sie ihn für notwendig halten. Bei Bedarf auch für mehr als 2 Tage.
Das Vorgehen finden Sie unter "Urlaub | Absenzen" im Altern-ABC beschrieben.

Kontakt: Schulleitung, via Klassenlehrperson

ZahnarztNach oben

Gemäss Gesetz hat die Schule sowohl in der 1. wie auch in der 2. Oberstufenklasse einen Schulzahnärztlichen Reihenuntersuch anzubieten.
Die festgestellten Mängel bzw. das Prädikat "alles in Ordnung" werden den Eltern/Erziehungsberechtigten schriftlich mitgeteilt.
Die Umsetzung der empfohlenen Massnahmen ist Sache der Eltern/Erziehungsberechtigten.

Abschliessend findet in der 3. Oberstufe ein Röntgenuntersuch durch den Zahnarzt statt.

Falls Sie diese Untersuchungen ablehnen, können Sie ein schriftliches Dispensationsgesuch bei der Klassenlehrperson einreichen.

Kontakt: Schulleitung Oberstufe Mittelprättigau


  • PDF
  • Druck Version